Searle


Searle
Searle
 
[səːl],
 
 1) Humphrey, englischer Komponist und Musikschriftsteller, * Oxford 26. 8. 1915, ✝ London 12. 5. 1982; war Schüler von A. Webern in Wien, arbeitete bei der BBC und beim Sadler's Wells Ballet, förderte intensiv die Verbreitung der Neuen Musik in England und lehrte seit 1965 Komposition am Royal College of Music in London. Er schrieb drei Opern (»The diary of the madman«, 1958; »The photo of the colonel«, 1964; »Hamlet«, 1968), Ballette, Orchester- und konzertante Werke, Kammer- und Vokalmusik, seit 1946 fast ausschließlich in einer stark von Webern inspirierten Zwölftontechnik, und veröffentlichte u. a. die Schriften »The music of Liszt« (1954) und »Twentieth century counterpoint« (1954).
 
 2) John Rogers, amerikanischer Philosoph, * Denver (Colorado) 31. 7. 1932; seit 1959 Professor an der Universität in Berkeley (Calif.); beeinflusst von G. Frege, L. Wittgenstein, J. L. Austin und P. F. Strawson. Searle entwickelte Austins Sprechakttheorie weiter, wobei er v. a. die »illokutionären Akte« (d. h. den Aspekt, dass der Sprecher mit seiner Äußerung etwas tut, wie Versprechen, Danken, Feststellen) analysiert. In seiner Philosophie geistiger Prozesse und Zustände kritisiert er u. a. die in der Erforschung der künstlichen Intelligenz oft vertretene Gleichsetzung geistiger Prozesse mit einem Computerprogramm.
 
Werke: Speech acts (1969; deutsch Sprechakte); The campus war (1971); Expression and meaning (1979; deutsch Ausdruck und Bedeutung); Intentionality. An essay in the philosophy of mind (1983; deutsch Intentionalität. Eine Abhandlung zur Philosophie des Geistes); Minds, brains and science (1984; deutsch Geist, Hirn und Wissenschaft); The rediscovery of the mind (1992; deutsch Die Wiederentdeckung des Geistes); The construction of social reality (1995; deutsch Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit); Mind, language and society. Philosophy in the real world (1998; deutsch Geist, Sprache und Gesellschaft. Philosophie in der wirklichen Welt).
 
 
R. B. Nolte: Einf. in die Sprechakttheorie J. R. S.s (1978);
 
J. S. and his critics, hg. v. E. Lepore (Oxford 1991);
 M. Kinne: Naturalismus u. Bewusstsein. J. S.s Leib-Seele-Theorie (1997).
 
 3) Ronald William Fordham, britischer Zeichner und Illustrator, * Cambridge 3. 3. 1920; gibt seinen politischen und sozialkritischen satirischen Zeichnungen durch einen skurril-nervösen Strich eine eigene Note. Searle war Mitarbeiter des »Punch« und schuf viele Titel für den »New Yorker«. Bekannt wurde er v. a. durch die Cartoons über die boshaften Schulmädchen von Saint Trinian's (»The belles of Saint Trinian's«, 1954, u. a.).
 
Ausgaben: Quo vadis (1962); Das eckige Ei (1968); Die Katzen des R. Searle (1968); Nanu, wo sind die Menschen geblieben? (1970); Searles Tierkreis (1978); Schneckereien (1979); Großes Katzenbuch (1982); Wundervolle Welt des Weins (1988).
 
 
R. S., hg. v. G. Vetter-Liebenow, Ausst.-Kat. Wilhelm-Busch-Museum Hannover (1996).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Searle — ist der Familienname folgender Personen: Damon Searle (* 1971), walisischer Fußballer George Frederick Charles Searle (1864–1954), britischer Physiker und Lehrer George Mary Searle (1838–1918), US amerikanischer Astronom Gideon Daniel Searle (†… …   Deutsch Wikipedia

  • SEARLE (R.) — SEARLE RONALD (1920 ) Né en Angleterre, à Cambridge, Ronald Searle est encore un enfant lorsqu’il se sent attiré par la caricature, et certains de ses dessins sont publiés dans des revues confidentielles. Pendant la Seconde Guerre mondiale, il… …   Encyclopédie Universelle

  • Searle — may refer to: *Searle (company), a pharmaceutical corporation that also makes food additives *Searle Scholars Program, recognition young faculty in biomedical sciences and chemistry *The Searle brothers (Jonny Searle and Greg Searle), British… …   Wikipedia

  • Searle —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Searle est un nom de famille notamment porté par : John Searle (1932 ), philosophe américain qui s est particulièrement intéressé à la… …   Wikipédia en Français

  • Searle — Recorded in several spellings as shown below, this is a very early English medieval surname. It derives from a personal name which may have been already present in the British Isles before the Norman French conquest of 1066. This was Serilo… …   Surnames reference

  • Searle — /serrl/, n. Ronald (William Fordham) /fawr deuhm, fohr /, born 1920, British cartoonist and artist. * * * …   Universalium

  • Searle — /sɜl/ (say serl) noun 1. Henry Ernest ( the Clarence Comet ), 1866–89, Australian sculler. 2. Ronald William Fordham, 1920–2011, English cartoonist, creator of the schoolgirls of St Trinian s …   Australian English dictionary

  • SEARLE — …   Useful english dictionary

  • Searle (surname) — Searle is a surname, and may refer to:* Berni Searle (born 1964), South African photographer and installation artist * Charles Edward Searle, British academic; Vice Chancellor of Cambridge University 1888 89 * Damon Searle (born 1971), Welsh… …   Wikipedia

  • Searle Motel — (Лонг Бич,США) Категория отеля: Адрес: 6124 Long Beach Boulevard, Лонг Бич, CA 90805 …   Каталог отелей